,

CMS300 (in-plane)

Ein sehr platzsparender, preiswerter, präziser Kombisensor mit branchenführender Vorspannung und Rauschen über einen breiten Temperaturbereich hinweg.

Unser CMS MEMS-Kombisensor ist eine Kombination aus einachsigem Gyroskop und zweiachsigem Nieder-g-Beschleunigungssensor. Das Gerät verfügt über einen vom Benutzer wählbaren Dynamikbereich und eine einstellbare Bandbreite sowie einen digitalen SPI-Ausgang. Der CMS300 wird flach auf einer Platine montiert und ermöglicht die kombinierte Messung aller Achsen mit einer einzigen Platine (PCBA). Messbereich und Bandbreite aller drei Kanäle können vom Benutzer unabhängig voneinander gewählt werden. Dynamikumfang und Bandbreite aller drei Kanäle können vom Benutzer für optimale Empfindlichkeit unabhängig ausgewählt werden.

Produktionsstatus: In Produktion
Onlinebestellungen sind derzeit nicht möglich.
Bitte kontaktieren Sie uns direkt unter sales@siliconsensing.com.
Verfügbarkeit: Verfügbar
Kundenanwendungen: Neue und bestehende Anwendungen


CMS300
Supply Voltage3.3V
Angular Random Walk0.40º/√hr
Bias Instability10°/hr
Bandwidth (nominal)45, 55, 90 or 110Hz Acc; 45, 62, 95 or 190Hz (user selectable)
Operating Temperature-40°C to +125°C
Typ. Current Consumption8mA
Angular Rate Range±150°/s to ±300°/s
Axes of Acceleration2
Acceleration Range±2.5 to ±10g
Velocity Random Walk<0.05 m/s/√hr
Rate SF over Temp±2.0%
Rate Bias Over Temperature±1.0˚/s typ ±1.75˚/s max
Acc Bias over Temp±30mg to ±75mg
Acc SF over Temp±2.5%
Baud RateSPI msg rate max 10kHz clock rate 7MHz
Accelerometer Bias Instability<0.05mg
Vibration Rectification Error0.001°/s/g2 rms to 0.003°/s/g2 rms
Datasheet
Do I need to do anything special to minimize the misalignment of CMS combi-sensors when mounting them on a PCB?

The user of our combi-sensors will be interested in the misalignments of the accelerometers and the gyroscope to theoretical datums on the PCB.
The datasheet for the CMS300 quotes a potential misalignment of 1.5% to the package. Mounting of the CMS300 is straightforward, and no particular allowance needs to be made for mounting inaccuracy.

Mounting the CMS390 is more difficult. The package is very tall for its width, and the mounting face is not completely flat. The datasheet includes an additional allowance for the lack of flatness of this mounting face, and with reasonable care in placement, the datasheet limit of 3% should be achieved. If additional accuracy is required, the use of special fixtures or jigs could improve the perpendicularity of the package and hence minimize the misalignment of the sensor to the PCB.
If there is a processing capability present with the system, any residual misalignments errors can be corrected within the processor.

Holen Sie sich eine Beratung oder ein Angebot vom Team

Brauchen Sie Hilfe oder Rat?